Verbändetreffen in Österreich

(v. l.) Christian Rubin (VÖK), Dr. Tillmann von Schroeter (Vaillant), Christian Hofer (Hoval), Andreas Lücke (BDH), Dr. Ernst Hutterer (Fröling), Dr. Elisabeth Berger (VÖK), Manfred Greis (BDH), Dr. Lothar Breidenbach (BDH)

Innsbruck, 18.09.2017 – Zu einem Austausch über die Marktentwicklung in Deutschland und Österreich haben sich Vertreter des Bundesverbandes der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Vereinigung Österreichischer Kessellieferanten (VÖK) in Innsbruck getroffen. Neben den aktuellen politischen Rahmenbedingungen mit Relevanz für die österreichische und deutsche Heizungsindustrie wurde der Blick auch in die Zukunft gerichtet. Im Rahmen einer Strategiediskussion berieten die Teilnehmer über die Entwicklung des Energie- und Technologiemix in den kommenden zehn Jahren.   

Zum Seitenanfang