Newsletter

Ausgabe April 2021

Liebe Leserinnen und Leser,

in diesem Jahr wurde die ISH Energy pandemiebedingt komplett ins Digitale verlegt – mit Erfolg. Auch in schwierigen Corona-Zeiten bestätigte die positive Resonanz den Status der ISH als Weltleitmesse. Gemeinsam mit 13 Partnerverbänden bot der BDH mit dem digitalen ISH Technologie- und Energie-Forum ein attraktives Programm mit zahlreichen Livestreams und hochaktuellen Interviews. Unter der Schirmherrschaft von Staatssekretär Andreas Feicht zeigte das Forum Lösungsstrategien zur Erreichung der ambitionierten Klimaziele im Gebäudebereich.

Als eines der wichtigen Zukunftsthemen stand der Green Deal der EU im Fokus des Technologie- und Energie-Forums. Deutlich wurde die Schlüsselrolle des Wärmemarkts bei der Umsetzung der Klimaziele. Gezeigt wurde die gesamte Bandbreite heiztechnischer Systeme von der Wärmepumpe über die Brennstoffzellenheizung bis hin zu hybriden Systemen.

Aufgezeigt wurden zudem die Perspektiven erneuerbarer Energien im Wärmemarkt. Neben Holz tragen auch die Energieträger Gas und Öl dazu bei, dass der Anteil erneuerbarer Energien im Wärmemarkt steigt. Die flexible Nutzung elektrischer Energie im Wärmemarkt erweitert das Spektrum. Die digitale Steuerung der energetischen Vernetzung im Gebäude und des Gebäudes mit dem Energiesystem war deshalb ein weiterer thematischer Schwerpunkt.

Der Newsletter gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die Themen, Formate und Diskussionen. Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen

Ihr Andreas Lücke

ISH digital ein großer Erfolg

Das Rahmenprogramm der ISH bot hochkarätige Fachvorträge, Sonderschauen, Wettbewerbe und digitale Rundgänge. Im Zentrum standen Vernetzung und Wissensaustausch. Gemeinsam mit dem Hauptpartner Zukunft Gas, dem Gold Partner Institut für Wärme und Mobilität (IWO) sowie den elf Partnerverbänden präsentierte der BDH das ISH Technologie- und Energie-Forum mit einem umfangreichen Programm und zahlreichen Live-Events.

Zum Rückblick

ISH Technologie- und Energie-Forum live

Der BDH organisierte zusammen mit Zukunft Gas und dem Institut für Wärme und Mobilität (IWO) einen täglichen Live-Stream. Diskutiert wurden aktuelle Zukunftsthemen wie die Rolle von Wasserstoff und Biomethan, die Perspektive von Green Fuels oder der Beitrag der Digitalisierung bei der Wärmewende.

Zu den Livestreams

Interviews zu allen Schwerpunktthemen

Von Green Deal bis zu Wohnungslüftung, von KWK bis Abgasanlagen: In insgesamt 14 Interviews stehen Expertinnen und Experten Rede und Antwort zu den drängendsten und strategisch entscheidenden Feldern für ein Gelingen der Wärmewende.

Zu den Interviews

Zentrales Thema der ISH digital: Der Green Deal der EU

Politiker und Vertreter aus Energiewirtschaft und Heizungsindustrie diskutierten im Livestream zum Thema „Heizungsindustrie und Energiewirtschaft im Wärmemarkt: Green Deal ready?!“. Im Zentrum standen Umsetzungsstrategien, um die ambitionierten Ziele des Green Deals zu erreichen. Die Modernisierung des Heizungsbestands spielt dabei eine Schlüsselrolle, wie BDH-Präsident Uwe Glock und BDH-Hauptgeschäftsführer Andreas Lücke beim Technologie- und Energie-Forum Talk erklären. Auch das Deutsche Wärmejournal zur ISH digital widmet sich dem Green Deal.

Zum Livestream: Green Deal ready?!

Energietage 2021: Deutsche Strategie für den Green Deal

Der Green Deal steht auch im Mittelpunkt des BDH Symposiums bei den diesjährigen Energietagen, das am 28.04.21 ab 13 Uhr online stattfinden wird. Diskutiert werden Strategien, um die Klimaziele im Wärmemarkt zu erreichen, sowie die künftige Rolle der Sektorkopplung im Gebäude.

Zum BDH Symposium

Neuer Förderratgeber erschienen

Mit einer neuen Heizung kann man nicht nur Energie, sondern auch Geld sparen - vor allem mit den attraktiven Förderangeboten des Bundes. Der neue Flyer stellt die Angebote übersichtlich zusammen.

Download Förderratgeber