script> var gaProperty = 'UA- 45011424-1; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking ist jetzt deaktiviert'); } (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA- 45011424-1, 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');

IFH/Interm: Erneuerbare Wärme aus Holz im Fokus

Köln/Berlin/Nürnberg, 26. März 2018 – Vom 10. bis zum 13. April öffnet die Fachmesse IFH/Intherm in Nürnberg ihre Pforten. In den Hallen 3A, 4A, 4, 5 und 6 zeigt die deutsche Heizungsindustrie den Status Quo moderner Heizungstechnik. Entsprechend der geografischen Lage der Messe liegt ein Schwerpunkt auf dem erneuerbaren Energieträger Holz. Nach Angaben des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) wurden im Jahre 2017 rund 60 Prozent der insgesamt ca. 29.000 Holzfeuerungsanlagen in Bayern und Baden-Württemberg über das Marktanreizprogramm (MAP) gefördert. „Auf keiner anderen Veranstaltung sind die deutschen und österreichischen Hersteller von Technologien auf Basis von Pellets, Scheitholz oder Hackschnitzeln so konzentriert vertreten wie in Nürnberg“, sagt Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer des BDH.

Der Anteil erneuerbarer Energien im Wärmemarkt liegt derzeit bei rund 14 Prozent. Mit wiederum rund 70 Prozent ist Holz der dominierende Energieträger unter den erneuerbaren Energien. Rund 0,9 Mio. Holzzentralheizungen auf Basis von Pellets, Scheitholz oder Hackschnitzeln sind derzeit im deutschen Anlagenbestand installiert. Somit ist Holz eine wichtige Säule bei der Umsetzung der Energie- und Wärmewende. Zudem gilt der Energieträger als CO2-neutral, da er bei der Entstehung etwa so viel CO2 aufnimmt, wie er beim Verbrennen wieder freisetzt.

BDH-Sondershow und Vortragsforum auf der IFH/Intherm

Auf der IFH/Intherm informiert der BDH neben holzbasierten Systemen auch über alle anderen modernen Heizungstechnologien. Die Sondershow „Innovative Heiztechnik“ in Halle 4, Stand 4.304 bietet eine Vielzahl an herstellerneutralen Informationen und Broschüren. Neben den Technologien und Energieträgern stehen die politischen Rahmenbedingungen und aktuelle Förderprogramme im Fokus der Ausstellung. Am Freitag, 13. April um 11:40 Uhr findet Im Rahmen des täglichen stattfindenden „Forum HANDWERK" ein Vortrag zum Thema „Holz-Heizsysteme – sinnvolle Alternative im Wärmemarkt“ statt. Weitere Informationen zum Forum Handwerk: https://www.ifh-intherm.de/besucherzentrum/programm/?no_cache=1    

Zum Seitenanfang