Berliner Energietage

20. bis 22. Mai 2019

Die #Energietage in Berlin sind seit 2000 die Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland. Unter dem Dach des Großkongresses finden jährlich zwischen 50 und 60 Einzelkongresse, Tagungen und Workshops statt, die durch unterschiedliche Institutionen aus den Sektoren Energie, Bauen, Wohnen, Klimaschutz und Umwelt durchgeführt werden. Zu den Mitveranstalterinnen der Energietage zählen mehrere Bundesministerien, zahlreiche Dach-, Bundes- und Umweltverbände relevanter Branchen, Energiedienstleister, Wissenschaftseinrichtungen, öffentliche Einrichtungen sowie sonstige Institutionen, die den Energiewende-Diskurs in Deutschland und auf EU-Ebene mitgestalten. Jährlich kommen auf diese Weise über 200 Stunden Tagungsprogramm mit über 300 hochkarätigen und qualifizierten Referent*innen zusammen.

Der BDH engagiert sich als Sponsor auf den Energietagen und organisiert am 21. Mai um 13:30 Uhr ein Symposium unter dem Titel „Wärmewende: Technik vorhanden. Politische Weichen gestellt?“. Vertreter aus Politik, Verbänden und Industrie diskutieren den Status Quo und vor allem die Perspektiven der Wärmewende.

Zur Anmeldung für das BDH-Symposium: https://www.energietage.de/kongress/programm-2019/programm-und-anmeldung.html

Weitere Informationen zu den Berliner Energietagen: https://www.energietage.de/home.html